Prüfung von Schultafeln

  • Nutzen/Preis/Dauer
  • Inhalte/Ziel/Zertifikat
  • Teilnahmevoraussetzung/Zielgruppe/Ort

Nutzen
Jede Schule bzw. die Trägerschaft muss gewährleisten, dass die eingesetzten Arbeitsmittel den Sicherheitsvorschriften entsprechen. Gemäß den Sicherheitsvorschriften von §7ArbSchG muss einmal pro Jahr eine Prüfung der eingesetzten Arbeitsmittel u. a. der Schultafeln durch eine dazu befähigte Person erfolgen. Auch gibt die DGUV Information 202-021 "Sicherheit von Schultafeln" darüber Auskunft. Die Prüfung durch eine befähigte Person entspricht nicht der Sichtprüfung durch unterwiesenes Personal, vielmehr muss die Prüfung nach der Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden. Die befähigte Person muss die entsprechenden Fachkenntnisse erwerben. Dieses Seminar vermittelt den TeilnehmerInnen die notwendigen Kenntnisse als befähigte Person entsprechende Prüfungen durchzuführen.


Kurszeit/Dauer/Code
08:30 - 16:00 Uhr / 16 U-Std. / T131


Preis
449,00 € (zzgl. MwSt.)


Termin
07. - 08.05.2018


Info inkl. Anfragebogen* [141 KB]


Anmeldung* [297 KB]

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Verarbeitung meiner mit diesem Formular übermittelten personenbezogenen Daten ein.

Inhalte
-
DGUV Vorschriften 1 und 81
- DGUV Information 202-021 (GUV-SI 8016)
- BetrSichV
- Fragen der Haftung
- Allgemeine und besondere Themen zum Bau und Montage von Schultafeln
- Dokumentationspflichten
- Durchführung jährlichen Sicht- und Funktionsprüfungen
- praktische Übungen

Ziel
Wenn alle persönlichen Voraussetzungen vorliegen, können Sie als befähigte Person eingesetzt werden.


Seminarabschluss:
Teilnahmenachweis als Nachweis der Befähigung




...auch als Inhouse-Seminar buchbar!

Teilnahmevoraussetzung
- Die befähigte Person muss eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, die es ermöglicht, ihre beruflichen Kenntnisse nachvollziehbar festzustellen.
- Die befähigte Person muss eine nachgewiesene Zeit im Berufsleben praktisch mit den zu prüfenden vergleichbaren Arbeitsmitteln umgegangen sein und deren Funktions- und Betriebsweise im notwendigen Umfang kennen


Zielgruppe
Gemäß § 2 Abs. 7 BetrSichV müssen befähigte Personen für die in Satz 1 genannten Prüfungen über die erforderlichen Fachkenntnisse verfügen. Diese werden erworben durch
- Berufsausbildung,
- Berufserfahrung und
- zeitnahe berufliche Tätigkeit.

Das Seminar richtet sich an MitarbeiterInnen des Facilitymanagement sowie MitarbeiterInnen, die mit der Wartung und Inspektion der verwendeten Arbeitsmittel beauftragt sind und an Verantwortliche in Städten und Gemeinden


Schulungsort
Simply Learn® - Arbeitsschutzakademie
Goethestr. 67
46047 Oberhausen





...auch als Inhouse-Seminar buchbar!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren