Gefährdungsbeurteilung nach Arbeitsschutzgesetz

  • Nutzen/Preis/Dauer
  • Inhalte/Ziel/Zertifikat
  • Teilnahmevoraussetzung/Zielgruppe/Ort

Nutzen
Jeder Arbeitgeber hat nach dem Arbeitsschutzgesetz bei der Beurteilung der Gefährdung, die durch die Inanspruchnahme von Arbeitsmitteln deren Wechselwirkungen untereinander oder mit anderen Arbeitsstoffen entstehen, die nötigen Gegenmaßnahmen für die Sicherheit der bereitgestellten Arbeitsmittel darzustellen. Das Seminar vermittelt den TeilnehmerInnen die notwendigen Kenntnisse zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen. Sie erhalten einen Überblick über die Gefahrenpotentiale auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.


Kurszeit/Dauer/Code
08:30 - 16:00 Uhr / 24 U-Std. / G121


Preis
649,00 € (zzgl. MwSt.)


Termin
...
nach Vereinbarung

...auch als Inhouse-Seminar buchbar!

Info inkl. Anfragebogen* [141 KB]


Anmeldung* [297 KB]

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige der Verarbeitung meiner mit diesem Formular übermittelten personenbezogenen Daten ein.

Inhalte
-
Gesetzliche Bestimmungen gem. AsiG, ArbSchG, BetrSichV, GefStoffV
- Verfahren der Gefährdungsbeurteilung
- Gefährdungspotenziale
- Programme mit denen Gefährdungsbeurteilungen erstellt werden
- Haftungssichere Dokumentation

Ziel
Mit der Teilnahme erwirbt man die Fachkunde Gefährdungsbeurteilungen gem. Arbeitsschutzgesetz vorzunehmen.


Zertifikat
Fachkundenachweis




...auch als Inhouse-Seminar buchbar!

Teilnahmevoraussetzung
Personen mit erweiterten, aktuellen Grundkenntnisse im Bereich Arbeitsschutz, Umwelt- und Gesundheitsschutz


Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus kaufmännischen, technischen und gewerblichen Abteilungen sowie Fach- und Führungskräfte aus dem Qualitätsmanagement, der Arbeitssicherheit und dem Arbeitsschutz.


Schulungsort
Simply Learn® - Arbeitsschutzakademie
Goethestr. 67
46047 Oberhausen





...auch als Inhouse-Seminar buchbar!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren